News > von BSVÖ Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich


Gute Beschäftigungspraktiken für blinde und sehbehinderte Menschen in Europa

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 8.11.2018
 
"[...] Welche Vorzeigemodelle gibt es europaweit im Bereich der Beschäftigung blinder und sehbehinderter Menschen? Die neue Broschüre der Europäischen Blindenunion gibt Einblicke in Best-Practice Beispiele aus 14 Ländern und ist soeben auf Deutsch erschienen. [...]"

Den gesamten Artikel sowie den Download der Broschüre finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: BSVÖ Newsletter 8. November 2018

JedeR für JedeN am 25.11.2018

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 27.9.2018
 
"„JEDER FÜR JEDEN“ heißt es heuer bereits zum elften Mal im Wiener Rathaus! Die Messe für Menschen mit Behinderung soll das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung in Wien weiter verbessern. [...]"

Den gesamten Artikel und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: BSVÖ Newsletter 27. September 2018

Klagsverband durch Förderkürzungen gefährdet

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 9.7.2018
 
"[...] Seit die Förderungen für den Klagsverband seitens der Bundesregierung empfindlich gekürzt wurden, kämpft der Verband ums Weiterbestehen. Der BSVÖ und andere Organisationen warnen vor dem Ende des Klagsverbandes und der damit verbundenen Auswirkungen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: BSVÖ Newsletter 5. Juli 2018

Der 6.6.2018 ist der Tag der Sehbehinderung

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 7.6.2018
 
"Am 6. Juni findet traditionell der Tag der Sehbehinderung statt. Blinden- und Sehbehindertenorganisationen nutzen den 6.6., um auf wichtige Themenbereiche hinzuweisen und die Öffentlichkeit zu sensibilisieren. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: BSVÖ Newsletter 7. Juni 2018

Würdigung des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Steiermark

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 15.2.2018
 
"Grazer Menschenrechtspreis

Vor zwei Monaten ging der seit 2007 alle zwei Jahre verliehene Grazer Menschenrechtspreis an drei Preisträger. Der Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark war einer davon. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: BSVÖ_Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Newsletter 15. Februar 2018

Am 3. Dezember ist Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 5.12.2017
 
"Inklusion, Barrierefreiheit, Teilhabe?!

Wenn am Sonntag dem 3. Dezember 2017 die erste Adventkerze angezündet wird, ist gleichzeitig auch Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung (International Day of Persons with Disabilities). Von den Vereinten Nationen als internationaler Gedenktag ausgerufen und das erste Mal 1993 begangen, erinnert der Tag daran, dass Behinderung ein fixer Bestandteil jeder Gesellschaft ist. Allein in Österreich sehen sich laut Zahlen des Behindertenanwalts rund 1,3 Millionen Personen als Menschen mit Behinderung. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: BSVÖ Newsletter 30. November 2017

Kunsthistorisches Museum Wien sucht visuell beeinträchtigte Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 5.12.2017
 
"Unterstützen Sie das EU-Projekt ARCHES

Dem Kunsthistorischen Museum (KHM) ist es seit jeher ein großes Anliegen, allen Besuchern und Besucherinnen seine reichhaltigen Sammlungen im Sinne der Inklusion zugänglich zu machen. Um das Angebot weiter zu verbessern, beteiligt sich das KHM als einer von 13 Partnern am EU-Projekt ARCHES, das über Horizon 2020 finanziert wird. Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung eines barrierefreien Informationsträgers zur Vermittlung kulturellen Erbes. Mit Hilfe modernster Anwendungssoftware, Webseiten, Apps, Videolernspielen und mehr werden neue multisensorische Technologien entwickelt, die der Zielgruppe das kulturelle Geschehen lebendig nahebringen sollen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: BSVÖ Newsletter 30. November 2017

Am 15. Oktober ist der Tag des weißen Stocks: Mehr Selbstständigkeit durch Hilfsmittel und angepasste Beratung

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 16.10.2017
 
"Am 15. Oktober 2017 wird der „Tag des Weißen Stocks“ begangen und weltweit verstärkt auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam gemacht [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: BSVÖ Newsletter 13. Oktober 2017

Weltfrauentag – Blinde und sehbehinderte Frauen weltweit stark benachteiligt

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 10.3.2017
 
"Aufruf für mehr Chancengleichheit der WBU - Das diesjährige Thema des Weltfrauentages ist Be Bold for Change, also mutig sein um jene Veränderungen anzuregen, die wir in Bezug auf Gleichberechtigung und Inklusion sehen wollen. Der Weltfrauentag ist für uns auch Anlass dafür, um auf die Situation blinder und sehbehinderter Frauen hinzuweisen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: BSVÖ Newsletter 9. März 2017

Präsentation der App "Eye to Ear" in Wien - Kombination von Sounddesign, verbaler Bildbeschreibungen und Interaktion

Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich Bundesgeschäftsstelle (ZVR-Zahl: 903235877) am 13.2.2017
 
"Die neue App „Eye to Ear“, die von den Wiener Designerinnen Verena Blöchl und Katharina Götzendorfer in Kooperation mit NOUS Wissensmanagement und dem Bank Austria Kunstforum Wien konzipiert wurde, wird am Dienstag, den 14. Februar 2017, um 10.30 Uhr, im Ausstellungshaus auf der Freyung vorgestellt.

Die iOS-App „Eye to Ear – Gallery of Audible Images“ kombiniert Sounddesign, verbale Bildbeschreibungen und Interaktion am iPad und schafft so ein neues Kunsterlebnis, das Exponate auditiv auf eine völlig neue Weise vermittelt. Die App ermöglicht blinden und sehbehinderten Menschen eine verstärkte Teilhabe am kulturellen Geschehen.

Darüber hinaus schafft sie für Menschen ohne Sehbehinderung einen neuen intuitiven und höchst spannenden Zugang zu Malereien, Zeichnungen und Fotografien. [...]

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: BSVÖ Newsletter 9.2.2017

 Ältere Beiträge


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at

Datenschutz-Erklärung